"Die natürliche Mühelosigkeit des Gehens läßt sich ... einfach dazu verwenden, Zentriertheit und Frieden in unser Leben zu bringen." (Jack Kornfield)

Einführungstage Achtsamkeit

Sie möchten Achtsamkeit mit all Ihren Wohltuenden Elementen kennenlernen? Meditation im Sitzen und Gehen, die Körperreise "Body Scan" genannt und das tiefe Schauen, wie die Buddhisten den Austausch in der Gruppe nennen?

Die Kennenlerntage bieten eine Möglichkeit einfach mal reinzuschnuppern. Ganz ohne Erfolgsdruck und Durchhaltezwang.

 

 Stressbewältigung durch Achtsamkeit klingt so einfach. Ob Rückenschmerzen, Stressbelastung, Überforderung

oder einfach für das eigene Wohlbefinden, Achtsamkeit ist kein Allheilmittel und doch kann es in uns viel bewirken.

Die bewußtere Wahrnehmung unserer Bedürfnisse zum Beispiel. Bin ich gerade Fremdbestimmt oder gestalte

ich mein Leben selbst? Bin ich es die handelt oder ist es der eigeschaltete Autopilot in mir?

Durch die Übung der Achtsamkeit finde ich so langsam wieder zurück in mein Leben und lerne Schritt für Schritt

Entscheidungen für mich und mein Umfeld zu treffen. Entscheidungen, die für alle gut sind, auch für mich!

Es klingt einfach aber bei all den Anforderungen und der hohen Geschwindigkeit in unserem Leben ist es eben

nicht einfach! Wer schafft es da schon immer, sich mit dem eigenen Atem zu verbinden, sich der eigenen inneren Klarheit bewußt zu sein -

was will ich eigentlich?

Das erwartet Sie

Am Samstag:

  • Einführung in die Meditationspraxis
  • Erste geführte Sitzeinheiten (Du entscheidest wie und worauf)
  • Einführung achtsames Gehen
  • Austausch und Klärung der Bedenken
  • Kennenlernen

am Sonntag:

  • Check in Runde
  • Guten Morgen und hallo wach Qigong Übungen (Dehnungen, Schütteln, Klopfen)
  • geführte Sitzeinheiten (10 Minuten)
  • achtsames Gehen in der Runde (ab jetzt wirds langsamer)
  • Sitzeinheiten (10 - 15 Minuten, teils angeleitet) im Wechsel mit Geheinheiten
  • Body Scan im Liegen (zur Körperwahrnehmung) auch mit Musik möglich
  • kleiner Vortrag zum Thema Stress und Gedankenunruhe
  • Tiefes Schauen, Austausch in der Runde

Was Sie unbedingt wissen sollten

Da die Tage im Schweigen stattfinden ist eine psychische und seelische Gesundheit unbedingt erforderlich. Sollten Sie sich zur Zeit in Psychotherapeutischer Behandlung befinden, sollten Sie vorab unbedingt Rücksprache mit Ihrem Therapeuten/Therapeutin halten, ob es für Sie momentan Sinnvoll ist ein solches Meditationsretreat (Rückzugstage) zu besuchen. Auch wenn Sie sich nicht in einer Behandlung befinden aber sich unsicher sind, ob Sie diese Tage im Schweigen durchhalten, dann sprechen Sie mich an, kostenlos und ganz unverbindlich. Gemeinsam finden wir heraus, was für Sie in diesem Moment richtig ist.

Sie können auch den Samstag Nachmittag bei den Kennenlerntagen nutzen, um mich kennenzulernen. Ich bin niemandem böse, der dann noch einen Rückzieher macht. Das Leben ist nicht perfekt aber durchaus menschlich.

Was Sie mitbringen müssen

In diesen Tagen werden wir Sitzen und achtsames Gehen im Wechsel praktizieren. Daher ist es erforderlich, dass Sie

  • warme, bequeme Kleidung tragen (nicht zu warm, denn konzentriertes Sitzen ist anstrengend und es wird Ihnen unter Umständen sehr warm)
  • warme, rutschfeste Socken (wir werden auch zügiger Gehen)
  • evtl. ein Tuch oder eine leichte Decke für den Rücken
  • etwas leichtes zu Essen (am Sonntag in der Pause ist genug Zeit für eine kleine Mahlzeit)
  • die unterschriebene Anmeldung, Datenschutzverordnung und Hygiene Maske für den Eingang

Meditationsmatten und Kissen, Meditationsbänkchen und Hocker sind vorhanden. Sollten Sie allerdings an Ihr eigenes Bänkchen gewöhnt sein, bringen Sie es gerne mit.


Ort:

ZeGOs Osnabrück,

Hasestraße 63, 49074 Osnabrück

 

Zeiten: immer Samstag von 17 - 20 Uhr und Sonntag von 10 - 14 Uhr

Die Wochenenden:

  • EAT 1  -   29./30. August
  • EAT 2  -   12./13. September
  • EAT 3  -   26./27. September
  • EAT 4  -   10./11. Oktober